Logo Evangelischer Friedhofsverband Berlin Stadtmitte

Friedhof St. Elisabeth II

Kurzporträt

Mit ca. 11 ha ist der Friedhof St. Elisabeth II der zweitgrößte der Sophien-Friedhöfe. Er liegt an der Wollankstraße im Ortsteil Gesundbrunnen (Berlin-Mitte). Die erste Bestattung wurde am 2. Juni 1865 vorgenommen. In der Mitte des Friedhofes steht, eingerahmt von 46 Abteilungen, die Friedhofskapelle. Sie wurde um 1887 erbaut. Der Glockenturm kam später hinzu. Die Kapelle steht unter Denkmalschutz.

Baudenkmäler sind auch das Eingangsportal und das sich unmittelbar anschließende ehemalige Verwaltungsgebäude, erbaut 1887–88, direkt an der Wollankstraße.

 

Friedhof St. Elisabeth II
Wollankstraße 66
13359 Berlin

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
S1, S2, S3 bis Wollankstraße; Tram M13, Tram 50 bis Osloer Straße/Prinzenallee; Bus 227, Bus 255 bis St.-Elisabeth-Kirchhof

Parkplätze auf dem Gelände:
vorhanden

Hauptverwaltung Nord
Holländerstraße 36
13407 Berlin
Telefon (030) 4554742
Fax (030) 4554710
nordevfbs.REMOVE-THIS.de

Öffnungszeiten:
Wir bitten um Verständnis, dass unsere Büros lockdownbedingt vorübergehend für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben. Gerne nehmen wir Ihren Anruf oder Ihre E-Mail-Nachricht entgegen. 
 
Telefonische Bestattungsannahme: 
Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 15.30 Uhr, 
Freitag von 7.30 bis 14.00 Uhr 
 
Beratungs- und Öffnungszeiten: 
Dienstag bis Donnerstag von 9.00 bis 13.00 Uhr 
sowie nach Vereinbarung

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bus 120, Bus 128 bis Holländerstraße/Aroser Allee

Parkplätze auf dem Gelände:
keine