Logo Evangelischer Friedhofsverband Berlin Stadtmitte

Untermenü.

 

Termine

(C) Juliane Bluhm

Kulturgeschichtliche Friedhofsführung über die Friedhöfe Bergmannstraße

Freitag, 25.9. | 14.00 – 15.30 Uhr

Kurzbeschreibung
Referentin: Dr. Uta Lehnert
Veranstaltungsort
Friedhof Friedrichswerder
Bergmannstraße 42-44
10961 Berlin
Kategorie
Ort im Freien
Art der Veranstaltung / Kategorie
keine Angabe
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Eintritt
10 €
Besondere Hinweise
Die vier historischen Friedhöfe an der Bergmannstraße sind eine grüne Oase mitten im Szenebezirk Kreuzberg. 1825 eröffnete die Dreifaltigkeits-Gemeinde hier am Hang eines alten Weinberges den ersten Friedhof; 1831 folgte der Luisenstädtische Friedhof, der mit 9 ha der größte historische Gemeindefriedhof Berlins ist. Zwei weitere Friedhöfe wurden 1844 und 1852 unmittelbar angrenzend angelegt. Persönlichkeiten von Rang und Namen haben hier ihre letzte Ruhestätte gefunden wie der Theologe und Philosoph Friedrich Schleiermacher, dann Ludwig Tieck, der Dichter der Romantik und auch der preußische Minister Karl Freiherr vom Stein zum Altenstein sowie Gustav Stresemann, ein führender Politiker der Weimarer Republik. Die Kunst wird vertreten durch die Maler Adolph von Menzel und Carl Blechen, die Baukunst durch Martin Gropius und Wassili Luckhardt – und aus der Goethezeit grüßen die Namen der Dichterin Charlotte von Kalb und der Schauspielerin Amalie Wolff. Anmeldung: tickets@evfbs.de
Veranstalter
Evangelischer Friedhofsverband Berlin Stadtmitte
Evangelischer Friedhofsverband Berlin Stadtmitte



Südstern 8–10
10961 Berlin




Ticket-Reservierung online

Für ausgewählte Termine stehen Ticket-Kontingente online zur Verfügung: